Wir haben für sie alle wichtigsten Fragen und Antworten, im Bezug auf Viagra Generika zusammengestellt.

Stimmt das, dass Viagra zufällig erfunden wurde?

Erfunden wurde sie bewusst, doch für andere Ziele. Am Anfang hat die Pharmaindustrie es gegen Arterielle Hypertonie und Angina pectoris hergestellt. Aber während des Tests wurde festgestellt, dass der Stoff Sildenafil nicht wirklich hilft. Stattdessen hat man festgestellt, dass es auf den Penis eine große Auswirkung hat.

Ist eine Erektionsstörung ein häufiges Problem?

Erektionsstörung ist sehr verbreitet, vor allem bei Männern über 40. Stress, ungesunde Ernährung, Alkohol, rauchen und Erkrankungen machen das Sexualleben unmöglich.

Zusätzlich entsteht dadurch noch mehr Stress, das Selbstwertgefühl geht immer mehr zurück und kann sogar zu Depressionen führen.

Viagra und Viagra Generika: Wo ist der Unterschied?

Viagra ist sehr bekannt und teurer. Da es das erste erfundene funktionsfähige Produkt auf dem Markt ist. Viagra Generika 100 mg beinhaltet denselben Inhaltsstoff Sildenafil. Das Produkt ist von anderem Hersteller, doch hat genau dieselbeWirkung auf die Erektion des Mannes. Die meisten Tabletten wurden in Indien hergestellt und somit sind diese auch günstiger als die herkömmliche Viagra.

Wie wirkt Viagra Generika?

In unserem Organismus gibt es ein Enzym Phosphodiestreasen, dieser beeinflusst die Durchblutung der Arterien im Penis. Blockiert man dieses Enzym, verhindert man sein Einfluss, somit erhöht man die Durchblutung. Genau so wirkt Sildenafil, Muskeln werden entspannt und die Durchblutung wird erhöht. Das hilft die Erektion zu halten. Sollten sie keine Lust haben, aus welchen Gründen auch immer, so hat diese Tablette keine Wirkung.

Wie ist die Einnahme der Viagra Generika?

Die meisten Patienten bekommen 50mg verschrieben, manchmal kann es passieren das jemand auch weniger braucht 25mg oder mehr 100 mg. Einnehmen sollte man sie eine Stunde vor dem Akt. Nicht immer praktisch aber die Zeit kann man ja für ein Vorspiel nutzen. Ältere Menschen oder die unter Arteriellen Hypertonie leiden, sollten lieber erst einmal mit 25 mg anfangen. Mehr als eine Tablette am Tag wird nicht empfohlen.

Darf ich Alkohol trinken, wenn ich Viagra Generika eingenommen habe?

Ein Glas Wein oder ein Bier wird wahrscheinlich die Wirkung nicht ändern, doch zu viel Alkohol könnte die Wirkung beeinträchtigen.

Hat das Produkt Nebenwirkungen?

Natürlich! Männer die unter Arteriellen Hypertonie leiden, für die ist das Risiko sehr hoch ein Infarkt oder Insult zu bekommen. Sie sollten es auf jeden Fall mit Ihrem Hausarzt absprechen. Wenn die Erektion zu lange anhält über 4 Stunden, dann sollten sie sich an einen Arzt wenden, da es die Häute des Penis Schädigen könnte. Sonstige Nebenwirkungen sind Sodbrennen, Kopfschmerzen usw.

Ich schäme mich Viagra zu Kaufen. Vielleicht sollte ich mir Potenzmittel online bestellen?

In unserer Online Apotheke können sie Viagra Generika oder andere Potenzmittel auf Rechnung ohne Rezept kaufen und das ganze ist anonym. Sie müssen nicht lange anstehen, es reicht einfach das gewünschte Produkt auszuwählen und den Bestellvorgang abzuschließen. Einer unserer Mitarbeiter wird sich mit ihnen in Verbindung setzen.